Die Lichtenberger Pfarrkirche St. Mauritius
     
Katholische Pfarrgemeinde St. Mauritius, Berlin Lichtenberg (Hg.)

Die Lichtenberger Pfarrkirche St. Mauritius

Festschrift zum 125. Kirchweihejubiläum

Band 1: 1892–1940

Schriftenreihe des Berliner Kirchenbauforums

165 x 240 mm, teilweise vierfarbig. Festeinband, ca. 300 Seiten, zahlreiche teils farbige Abbildungen
ersch. April 2018
ISBN 978-3-86732-286-7
Preis 20,– €
  vorab bestellen

Die katholische Pfarrkirche St. Mauritius hat eine bewegte Geschichte. 1892 von Max Hasak (1856–1934) als einfacher neugotischer Saalbau errichtet, wurde sie ab 1900 mehrfach erweitert. Von ihr gingen verschiedene Tochtergründungen aus. Bekannte Geistliche wirkten vor Ort, darunter der erste Pfarrer Nikolaus Kuborn und der spätere Berliner Dompropst Bernhard Lichtenberg.

Der erste Band beleuchtet die Bau- und Kulturgeschichte während des Kaiserreichs, in der Weimarer Republik und in den ersten sieben Jahren unter der NS-Diktatur.

Hinweis: Ein zweiter Band, der sich mit den Jahren 1940–2017 befassen wird, ist für 2018 geplant.

Weitere Titel der Reihe

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. gegebenenfalls zzgl. Versandkosten