Technologietransfer und Auswanderungen im Umfeld des Harzer Montanwesens
     

Reinlesen mit Libraka
Hans H. Hillegeist (Hg.), Wilfried Ließmann (Hg.)

Technologietransfer und Auswanderungen im Umfeld des Harzer Montanwesens

Harz-Forschungen [13]

167 Seiten, 70 Abb., 240 x 170 mm, Broschur
1., Aufl., Juli 2001
vergriffen
ISBN 978-3-931836-56-6
Preis 15,– €
Preis 10,– €
  e-book kaufen

Mit Texten von
Hans H. Hillegeist, Wilfried Ließmann, Kurt Schwerdtfeger, Volker Seresse, Renate Vollmer

Mit dem Band 13 der »Forschungen und Quellen zur Geschichte des Harzgebietes« werden die zum Teil überarbeiteten Referate der 8. montanhistorischen Arbeitstagung des Harzvereins e.V. veröffentlicht, die am 7. Oktober 2000 in Sankt Andreasberg stattfand. Im Mittelpunkt dieser öffentlichen Veranstaltung standen die Themen »Technologietransfer« und »Auswanderungen« im Umfeld des Harzer Montanwesens.

Der erste Block befaßt sich mit dem Austausch von Innovationen und technischem Know-how zwischen dem Harz und anderen europäischen, darunter skandinavischen Montanzentren seit dem 16. Jahrhundert. Im Komplex »Auswanderungen« wird ein Bogen gespannt vom »Verlaufen« der Bergleute infolge nachlassender Grubenerträge im 16. Jahrhundert bis hin zur staatlich organisierten Massenauswanderung nach Australien Mitte des 19. Jahrhunderts.

Leseproben und Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. gegebenenfalls zzgl. Versandkosten